Wertvolle Tipps rund um das Thema E-Bike und Versicherung.

Ein 3.000 € E-Bike Schutz für monatlich ab 3,22 €

 

1. Warum es beim Diebstahl in vielen Fällen unnötig Ärger gibt.

Fahrradschloss Fahrradschloss Was passiert eigentlich wenn heute Nacht Ihr E-Bike gestohlen wird? Dann wird es von der Versicherung innerhalb weniger Tage bezahlt, stimmts?
Wenn Sie das glauben, glauben Sie wahrscheinlich auch noch an den Weihnachtsmann.

Sie müssen nicht viel tun damit die Versicherung wirklich bezahlt, aber Sie müssen das Richtige tun!
Wir verraten Ihnen die Tricks der Versicherungen und wie Sie sich vor unnötigen Ärger und unnötigen Versicherungsbeiträgen schützen können.

Unbedingt eine Doppelversicherung vermeiden. Das kostet doppelt Geld und verursacht unnötigen Ärger im Schadensfall!

Wussten Sie eigentlich, dass die meisten Fahrraddiebstahlversicherungen wie folgt reagieren?

“Den Diebstahl müssen Sie zuerst Ihrer Hausratversicherung melden. Erst wenn diese den Schaden reguliert hat, werden wir eine eventuelle Differenz erstatten.”
(Steht übrigens im Kleingedruckten)

Taschenrechner Taschenrechner Für Sie heißt das mindestens doppelte Arbeit, längere Regulierungszeiten und Sie haben unnötig Geld bezahlt. Das zeigt dieses Beispiel:

Die empfohlene Fahrraddiebstahl Versicherung im Vergleich check24, Stand Dez. 2019, kostet jährlich 156 €.

Eine sehr gute Hausratversicherung für eine Wohnung mit 80qm kostet jährlich nur 58,63 €. (Versichert sind übrigens ALLE Fahrräder und E-Bikes der Familie)

Tipps die Nerven und Geld sparen:

E-Bike Versicherungs­vergleich

Damit eine Versicherung schnell bezahlt, sollten Sie beachten:

Für die E-Bike/Fahrraddiebstahl Versicherung:

  1. Ein Foto des Rades machen mit allen Zubehörteilen
  2. Jede Rechnung aufbewahren
  3. Rahmennummer und Fahrradpass sicher aufbewahren
  4. Schloss überprüfen, ob es den Anforderungen entspricht.
  5. Das Rad beim Kauf direkt versichern, später werden die Tarife ggf. teurer.

Für die E-Bike/Fahrrad-Kasko / Fahrrad-Reparatur / Fahrrad Schutzbrief (Pick-up):

  1. Jede Rechnung aufbewahren
  2. einen Kostenvoranschlag über die Art und die Höhe der Reparatur einholen
  3. beschädigte Teile aufbewahren
  4. Fotos der beschädigten Teile bzw. des beschädigten Rades machen
  5. Weitere Rechnung aufbewahren, wie z.B. Übernachtungskosten

Wie läuft eine E-Bike/Fahrrad-Diebstahl Regulierung ab?

  1. Sofort Anzeige bei der Polizei stellen, auch bei Teilediebstahl nötig
  2. Schadensanzeige ausfüllen und an die Versicherung einreichen mit:
    1. polizeiliche Anzeige
    2. Original-Anschaffungsrechnung des Fahrrades
    3. Original-Rechnung versicherter Zubehörteile
    4. die Rechnung des Schlosses
    5. alle Schlüssel des Schlosses, mit dem das Fahrrad gesichert war
    6. falls noch vorhanden, das beschädigte Schloss
  3. Später nachreichen:
    1. Einstellungsbescheid der Staatsanwaltschaft
    2. 4 bis 6 Wochen nach dem Schaden: Fundamtbestätigung, dass das E-Bike/Fahrrad nicht gefunden wurde
    3. bei Teilediebstahl Fundamtbestätigung über die gestohlenen Teile

 

2. Das sagen Ärzte in der Notaufnahme zu E-Bike Fahrern

Warum macht E-Bike fahren eigentlich so viel Spaß?

Man kommt mit der gleichen Muskelkraft viel schneller voran - man könnte sogar sagen, dass es im Gelände mit einem kleinen Motorrad vergleichbar ist. Der Unterschied ist nur, dass ein E-Bike eine bessere Fitness und höhere Fahrzeugbeherrschung erfordert.

Ganz egal in welchem Trainingszustand Radler sind, man findet sie auf einmal an Orten, die sie mit einem normalen Fahrrad nie erreichen würden.

Fahrradunfall Fahrradunfall Die meisten E-Bike-Liebhaber möchten es nicht hören, aber die Unfallgefahr mit einem E-Bike ist ein Vielfaches höher als mit einem normalen Fahrrad. Fragen Sie doch einmal Notärzte, wie sich die Zahlen in den Kliniken entwickeln. Die Allianz hat ermittelt, dass das Todesfallrisiko durch ein E-Bike dreimal höher ist, als mit einem normalen Fahrrad.

Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, was passiert, wenn Sie etwas zu schnell unterwegs waren, stürzen und dabei eventuell noch eine dritte Person schädigen?

Es liegt in der Natur des Menschen nach dem Motto “Das passiert mir nicht” zu leben, doch spielen wir dieses Szenario trotzdem einmal durch:

Folgen und Kosten:

Wer zahlt was:

Wenn Ihre Versicherungsverträge schon einige Jahre laufen, wurden diese wahrscheinlich jedes Jahr etwas teurer. Sie werden es kaum glauben, aber wenn Sie bei der gleichen Versicherung den gleichen Vertrag heute neu abschließen, wird es billiger und Sie bekommen mitunter bessere Leistungen.

Nutzen Sie die Gelegenheit und suchen Sie sich einen passenden Tarif für Ihre Bedürfnisse. Sie brauchen dazu keine nervigen Versicherungsvertreter, sondern können diesen über unsere Vergleichsrechner einfach und unkompliziert vergleichen. Unser Support hilft Ihnen bei Fragen sowie im Schadenfall.

Hier finden Sie eine passende Versicherung. Wir haben über 25 Jahre Erfahrungen und empfehlen nur Anbieter, mit denen wir gute Erfahrungen gemacht haben.


 

3. Wo liegen die Hauptursachen für unnötige und teure Reparaturen.

Gangschaltung Gangschaltung Erinnern Sie sich, wie lange es dauert bis Kinder verstehen, wie man die Gangschaltung richtig benutzt? Die Kinder fahren ständig im falschen Gang, schalten an der falschen Stelle und beschweren sich, dass das Fahrrad nicht richtig fährt. Außerdem bremsen sie nur mit einer Bremse, wodurch Stürze früher oder später vorprogrammiert sind.

Eine ähnliche Entwicklung macht jeder Erwachsene durch, wenn er vom Fahrrad auf das E-Bike umsteigt. Allerdings merken viele Fahrer überhaupt nicht, was sie falsch machen und wundern sich über einen zu hohen Verschleiß.


 

4. Was ist auf Rad Touren zu beachten.

Defektes Fahrrad Defektes Fahrrad Wenn alles wie geplant funktioniert, sind E-Bike Touren eine feine Sache. Mit Ihrer Radgruppe könnten Sie an Stellen gelangen, die sie mit einem Strampelrad nie erreicht könnten. Die Natur und das Wetter sind fantastisch. Der Spaß- und Erholungseffekt sucht seinesgleichen.

Nun ist es aber so, dass vor allem Touren ins Gelände oder bei wechselndem Wetter viele Gefahren bergen. Strampelrad Fahrer suchen sich Ihre Strecken so heraus, dass sie jederzeit aus eigener Kraft nach Hause kommen.


Was aber, wenn ein E-Bike streikt? Die Gründe können sehr vielfältig sein.

In diesem Fall ist die komplette Tour gefährdet. Hier entsteht zwar ein überschaubarer finanzieller Schaden, allerdings macht es dem Spaßfaktor der Gruppe und der wochenlangen Vorfreude auf das Radevent einen gewaltigen Strich durch die Rechnung.

Ein Schutzbrief bietet hier bestmögliche Hilfe. Die Service-Hotline kümmert sich um eine Pannenhilfe, übernimmt deren Kosten und stellt sogar ein Leih-E-Bike zur Verfügung. Dieser Schutz kostet nur wenige Euro im Jahr. Hier geht es nicht so um den finanziellen Schaden sondern mehr um die Absicherung der gemeinsamen Radtour gegen unvorhergesehene Ereignisse und dafür lohnen sich die paar Euro allemal.

E-Bike Versicherungs­vergleich


 

5. Wie kann ich die Lebenszeit des Akkus erhöhen?

Fahrradakku Fahrradakku

Überwinterung

Akkus sollten Sie bei Temperaturen zwischen 0 und 20 °C lagern. Vermeiden Sie unbedingt Tiefenentladung. Der ideale Ladezustand für längere Lagerzeiten liegt bei 30% bis 60%. Er sollte also auch nicht ganz voll gelagert werden, denn das bedeutet mehr Stress für den Akku. kontrollieren Sie sicherheitshalber den Ladestand des Akkus. Diese kann sich im eingebauten Rad schneller entladen, als wenn Sie diesen separat lagern.

Ladezustand und Häufigkeit

Jeder Ladezyklus verkürzt die Lebenszeit des Akkus. Moderne Akkus halten je nach Nutzung und Pflege durchaus mehrere Jahre.

Feuchtigkeit

Feuchtigkeit und Elektronik sind wie Feuer und Wasser.
Obwohl Akku und Elektronik vom Hersteller sehr gut geschützt sind, sollten Sie das Rad nicht unnötig Wasser oder Feuchtigkeit aussetzen. Wie heißt es so schön, das Wasser findet immer seinen Weg. So kann und wird es die Elektronik auf Dauer schädigen. Solche Fehler sind in der Werkstatt nur schwierig zu finden und gehen richtig ins Geld.
Also niemals den Akku mit einem direkten Wasserstrahl reinigen und auch tiefe Pfützen wenn möglich vermeiden.

Akku und Temperatur

Mit sinkender Temperatur nimmt die Leistungsfähigkeit eines Akkus ab. Im Winter ist daher mit einer Reduzierung der angegebenen Reichweite zu rechnen. Wenn Sie also im Winter schon nach der Hälfte der Strecke ohne Akku liegen bleiben, ist das relativ normal.

Zu viel Sonne

Das Abstellen des E-Bikes in der prallen Sonne kann das Rad und den Akku auf über 60 Grad aufheizen. Vermeiden Sie unbedingt solche Temperaturen. Genau wie die Haut eines Menschen wird der Akku so schneller altern.